Brompton

Brompton

Die Geschichte des Brompton begann 1975, als der Erfinder und Firmengründer Andrew Ritchie anfing, in seiner Wohnung im Londoner Stadtteil South Kensington Prototypen zu konstruieren. Bis heute wird jedes Brompton von Fachleuten im Londoner Werk zusammengelötet. Jeder Löter hat eine Ausbildung bei Brompton selbst durchlaufen und kennzeichnet die Teile, an denen er gearbeitet hat, mit seinem persönlichen Stempel.

Jeder Bahnfahrer hat sicher schon einmal ein Brompton am Bahnhof oder im Zug gesehen: Das Brompton ist das Faltrad für Pendler und Vielfahrer im ÖPNV schlechthin. Hohe Stabilität, Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und – vor allem – das kleine Packmaß machen das Rad zur allerersten Wahl.

Bei den aktuellen Bromptons kann zwischen drei Lenkern, vier Schaltungen etlichen Farben und noch mehr Taschen ausgewählt werden.

Unsere Brompton-Modelle

Brompton

Das Faltrad mit dem kleinsten Packmaß – was Kleineres bekommen Pendler nicht.

Zum Brompton ...